Alt
  

Günstige Finanzierung einer Immobilie

Sie möchten bauen, aber haben nicht das nötige Kapital?

Oder einneues Auto anschaffen und das Geld ist für den Traumwagen noch nicht zusammen? Dafür bietet Dr. Klein Ihnen einen Kredit als Lösung an. Durch die seit jähren bestehenden Beziehungen zu Finanzunternehmen kann dieses Beraterbüro Ihnen einzigartige Konditionen anbieten. Durch deren persönliche Beratung und Betreuung kann ganz individuell auf Ihre Wünsche eingegangen werden.



Denn gerade ein Baudarlehen ist etwas, das nicht mal eben nebenbei gemacht werden sollte. Hierzu gehören eine Menge großer und kleiner Details.

Diese sind allesamt als Stellschrauben für die Kreditbedingung und deren Kosten wichtig. Das team von Dr. Klein sorgt sich darum, dass alle Bedingungen für Sie optimal eingesetzt werden. Auch trägt Dr.Klein mit ihrer Verantwortung sorge, dass Sie nicht wichtiges vergessen. Letztendlich will man sich als Bauherr in den nächsten Jahren nicht um seine Baufinanzierung sorgen müssen.

Zinsen für Geldanlagen sind aktuell nicht mehr rentabel. Ein Vermögensaufbau durch Zinsen und Zinseszins ist nahezu ausgeschlossen. Für Sie als Privatperson sind im Gegenzug ebenso die Zinsen für Kredite günstig. Für Investitionskredite oder Immobiliendarlehen sind aktuell Zinssätze von ca. einem Prozent aufgerufen.

Dieses muss man sich mal in Ruhe noch einmal überlegen: Unter einem Prozent Zinsen für ein Immobiliendarlehen. Dieses bedeutet eine stark reduzierte Zinsbelastung oder die Möglichkeit, höhere Kreditrahmen in Anspruch zu nehmen, ohne dass die Belastung aus Zins und Tilgung sich verändert. 

Für einen gewissen Aufschlag ist schon jetzt der heute günstige Zinssatz für die nächsten dreißig Jahre gesichert werden. Der dann zu zahlende Zinssatz liegt hierbei auf einem Niveau, welches unterhalb dessen liegt, was noch vor zehn Jahren zu zahlen war. 
Vor dem Kauf einer Immobilie, egal ob Haus oder Wohnung, ist es wichtig, den Gesamtpreis zu kennen. Hierzu muss man als erstes eines und zwar rechnen. Ein Fehler an dieser Stelle kann Ihre komplette Finanzierung zunichte machen und Sie in ein finanzielles Risiko treiben. Denn neben dem reinen Kaufpreis können mit den Kaufnebenkosten (u.a. die Grunderwerbssteuer und die Notarkosten) schnell einmal zwanzig Prozent der Summe zusätzlich auf Sie zukommen.

Teile diesen Artikel